Willkommen auf therapeuten-recht

Die Seite “therapeuten-recht” richtet sich speziell an Therapeuten

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Logopäden

Rechtsanwalt Bährle, Partner der Kanzlei Bährle & Partner, informiert hier auf seiner speziellen Homepage für Therapeuten über juristische Fragen, die für die Berufsträger wichtig sind.

Haben Sie Probleme zum Beispiel in einem der folgenden Bereiche? Dann schauen Sie unter unseren Beratungsmöglichkeiten, wie wir Ihnen helfen können.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Rückforderungen durch Krankenkassen?

Eine Ihrer Krankenkassen, mit der Sie seit Jahren zusammen arbeiten schickt Ihnen ein „nettes“ Schreiben und fordert sie unter Fristsetzung zur Stellungnahme zu abgerechneten Behandlungen auf?

Arbeitsrecht

Sie möchten einen neuen Mitarbeiter einstellen, Sie wissen aber nicht, was Sie beim Arbeitsvertrag alles beachten müssen?
Sie treten mit einem potentiellen neuen Arbeitgeber in Verhandlungen um Ihre Einstellung?

Freie Mitarbeit

Sie haben „freie Mitarbeiter“ und befürchten Rückforderungen der Sozialversicherungsträger?
Sie wissen nicht, ob Sie „freier Mitarbeiter“ oder Angestellter sind?

Heilpraktikererlaubnis

Sie möchten ohne Rezept behandeln und fragen sich, ob der Erwerb der (sektoralen) Heilpraktikererlaubnis für Sie ein gangbarer Weg ist?

Kooperationen

Sie fragen sich, ob Sie nicht mittel- und langfristig im zunehmenden Wettbewerb besser durch eine Kooperation mit anderen Therapeuten oder mit Ärzten „aufgestellt“ sind?

Kassenunabhängige Leistungen

Die Zahl der Patienten nimmt ab. Sie fragen sich, ob Sie nicht mit zusätzlichen Leistungen für Ihre Patienten „gegensteuern“ können?

Mietrecht

Sie wollen neue Praxisräume anmieten, sind sich aber unsicher, was Sie alles beachten müssen?
Der Vermieter Ihrer Praxis möchte Ihnen kündigen? Sie wollen Ihren Standort nicht aufgeben, weil Sie dadurch Patienten verlieren würden?

Praxisgründung

Sie möchten alleine oder zusammen mit Kollegen eine Praxis gründen oder übernehmen, sehen aber vor lauter „Bäumen den Wald nicht mehr?“

Privatpatienten

„Ihre“ Ärzte verschreiben (für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen) nicht mehr so wie früher. Sie möchten mehr Privatpatienten gewinnen. Sie haben Probleme, Ihre Forderungen gegenüber Ihren Privatpatienten durchzusetzen?

Steuerrecht

Sie wollen zusätzliche Leistungen anbieten? Sie überlegen, ob Sie nicht einigen zusätzlichen Umsatz zum Beispiel durch den Verkauf von Waren an Ihre Patienten machen könnten? Sie sind sich aber über die steuerlichen Konsequenzen nicht im Klaren?

Versicherungen

Sie zahlen jeden Monat viel Geld an Ihre Versicherungsgesellschaften. Sie fragen sich, welchen Schutz Sie unbedingt brauchen und worauf Sie verzichten können?

Werbung

Sie möchten (wie viele andere auch!) zusätzliche Patienten gewinnen und starten eine Werbekampagne. Im „Dschungel“ des Heilmittelwerbegesetzes, des Gesetzes zum Schutz gegen den unlauteren Wettbewerb, und bei den Vorschriften der Krankenkassen kennen Sie sich aber nicht aus?

Zulassung

Ihre Zulassung ist in Gefahr? Zum Beispiel weil Sie Ärger mit der Krankenkasse bei Abrechnungen haben? Weil Sie nach Auffassung einer Krankenkasse die Vorschriften für Ihre Zulassung nicht (mehr) einhalten?